Flieger - Hanspeter

Uffz.M.Lagoda Teil 3


http://www.flieger-hanspeter.ch/Max-Lagoda.htm




Oberst der Luftwaffe Hermann Göring


Besprechung vor dem Feindflug mit der Ju 88 Kennung T5+KK

 

Die Besatzung mit dem Wart kurz vor dem Feindflug




Ju 88


Seltene Fotos von der Messerschmitt Me 323 „Gigant“ Transportflugzeug




Handeln mit Russischen Bauern



 Zwei Bauernhäuser in der weite der Russischen Steppe






Folgende Bilder zeigen Ärmliches bäuerliches Leben im Raum Pleskau.

Durch den deutschen Einmarsch wird die Situation noch dramatisch verschärft.






















Einen Feld Ofen




Frauen beim Herstellen von Hanfseilen




Russische Kinder



Russisches Mädchen mit Kind




Bauernfamilie bestehend aus Frauen da die russischen Männer eingezogen wurden




Frauen mit Kind



Bei der Ernte



Landwirtschaft mit Federvieh



Frauen und Männer beim Bauen einer Strasse



Kinder, Frauen und Männer bei der Strassenbau

 


Warten der Ju 88

 

Zerstörte Flugzeugmotoren Jumo Triebwerke einer Ju 88




Gefangene russische Soldaten


Ärmliche Bauernhäuser






Bauersfrau mit Wagen und Pferd



Dachdecker auf Russisch



Angefangene Baustelle



Fertiges Haus



Ju 88  linker Motor läuft



Probelaufen der Motoren einer Ju 88



Ju 88 mit Portalkran nach einem Motorenaustausch  



Überschwemmungen im Frühjahr



Wagenkolone irgendwo in der weite der Russischen Steppe



Feldflugplatz Odessa ist immer gut belegt



Flugzeugschrott von verschiedenen Flugzeuge



Folgende Bilder zeigen Nachschub für die Küche 













Rumänische 3,7 cm Flak.
 




Zusammengeschossener Panzer






Liegengebliebenen Fahrzeugen durch Beschuss des Feindes



Geländeerkundung



Henschel 129 zweimotoriges Erdkampflugzeug auf einem russischen Flugplatz



Panzer versunken im Sumpf



Soldaten beim Exerzieren im Gelände



Eine 1000 kg – Bombe. Im späteren Verlauf des Krieges, als das Blatt sich wendete, mussten die Aufklärer auch Bomben mitnehmen und auf sich lohnende Ziel abwerfen.



Pause



Ju 88



Kriegsmässiger Feldflugplatz



Ju 52 Transportflugzeug vor dem Hangar



Ansicht einer Russisch-Orthodoxen Kirche



Ein kleines Dorf mit einer schönen Russisch-Orthodoxen Kirche



Russische Fischerboote



Ein deutscher Kriegsfriedhof für gefallenen Soldaten



Deutsche Luftwaffenangehörigen inspizieren einen Abgeschossenen russischen SB 2 



Die schwarzen Männer (Mechaniker) beim Überholen der Motoren einer Ju 88



Panzerschrott am Rande des Weges



Gruppenbild der Bodenfunker der 2.(F)/Ob.d.L. rechts Max Lagoda



   Ausgebrannte I-16 Rata 



Abgeschossene I-16 Rata



Ju 88 der 2. (F)/100 werden gewartet



Ein Wegweiser in Kirkenes Norwegen



Deutsche Kriegsflagge aufgestellt an der Front irgendwo in Russland



Flug über den Kaukasus bei der immer unsicheren Wetterlage. Wer will oder kann bei technischer Motorenschaden hier notlanden?






Mit der Ju 52 über dem Kaukasus



Max mit den Fliegerkameraden



Die Bodenteile verlegen von Insterburg nach Dünaburg.
In dem von den Russen unter Stalin 1940 überfallenem Land Lettland
werden die deutschen Soldaten als Befreier begrüsst




Bordfunker bei der Bodenstelle



Eine Ju 88 der 2.(F)/Ob.d.L. mit dem Wappen am Bug, welches nur in der Flugrichtung links angebracht wurde
Beschussschäden sind an der Motorenverkleidung rechts geflickt worden




Uffz. Max Lagoda mit den Auszeichnungen an der Fliegerjacke,
über die Angst die mitflog sprach man nicht




Uffz. Otto Deeg



12. Juli 1942 wird nach der Rückkehr vom 53. Feindflug in Mariupol mit der

T5+KK eine Bauchlandung gemacht




Ein leichter Bruch. Ju 88 waren sehr robust



Uffz. Max Lagoda (2.v.r) 110ter Flug. v.l. Nenz, Heinemann, Lagoda und Sander. Mit E. Heinemann machte Max Lagoda noch weitere 14 Feindflüge 





Am 9.Juli 1943 erfliegt sich Max Lagoda mit dem 250. Feindflug die goldene Frontflugspange für Fernaufklärer.
V.l.r.: Otto Deeg, Max Lagoda mit Staffelabzeichen, Bruno Wulf,
Wilhelm (Wastl) Eglinger, Saporoshje vor der
Ju 88 T5+JK.



Die Blumen und die Abbildung des Staffelabzeichens hatte Max Lagoda
von Staffelkapitän, Hptm. Hensel, mit dem er etliche Feindeinsätze geflogen hatte,
mit seinen Glückwünschen entgegengenommen







Uffz. Max Lagoda mit leichter Feldbluse, Feldstecher und Fotoapparat




Chaotisches Verladen auf die Bahn










Die Ju 88 wird gewartet




Wagenkolone in dem weiten Russland




Marschhalt