Flieger - Hanspeter

1914 - 1939


Schweizer Flugwaffe 1914 – 1939
Ein paar Fotos aus den Anfängen der Schweizer-Flugwaffe.
 

Oberstdivisionär Hans Bandi Kommandant der Waffenchef
der Flieger- und Fliegerabwehrtruppen


Oskar Bider
Einer der unbeirrbaren und mutigsten Vorkämpfer des Militärfluges in unserem Lande war Oskar Bider, dessen fliegerische Taten nicht nur in seiner Heimat, sondern in der Geschichte des Flugwesens überhaupt,
von überragender Bedeutung waren. 

Im November 1912 lernte Oskar Bider in Frankreich in unglaublicher kurzer Zeit fliegen, um bereits am 23.Januar 1923 als erster die Pyrenäen
auf einem Flug von Pau nach Madrid zu überqueren.

Am 13. Juli 1913 krönte der kühne Pilot seinen fliegerischen Aufstieg mit dem Flug über die Zentralalpen. – durch zahlreiche Werbe – und Demontstrationsflüge wurde Bider zum aktivsten Träger der Nationalspende.

Als am 4.August 1914 der damaligen Hauptmann i.Gst Real den Auftrag erhielt,
eine schweizerische Militärfliegerabteilung aufzustellen,
trat Oskar Bider als erster Chefpilot und Fluglehrer seinem Kommandanten zur Seite und amtete in dieser Stellung bis zum 7.Juli 1919,
dem Tag seines tragischen Tode Sturzes.

 Geschichte und Entwicklung unsere Fliegertruppe bleiben auf immer mit dem Flieger Oskar Bider verbunden.  
 
 

Die Schweizerische Fliegerabteilung wird aufgestellt
– 4. August 1914
 

 
Die ersten Piloten: von links nach rechts: Bider, Audemar, Parmelin,Lugrin, Cuendet, Burri, Comte,Grandjean.

 
 
Der erste Stützpunkt: Bern - Beundefeld
 

Arbeit mit einfachen Mitteln
 

Starterhäuschen


 
Der Fliegerwaffenplatz Dübendorf entsteht
 

Oskar Bider, erster Chefpilot der schweizerischen Fliegerabteilung
 
 

 
Dewoitine D-27 III


Theorie am Flugmotor

 

 
Oelkontrolle
 

Munitionierung der Dewoitine D-27 III
 

 
Benzinaufüllen
 

Bereitstellung
 

Flugzeuge C – 35
 

Flugzeugwaffen


Maschinengewehre der C-35


Einschiessen der Beobachter-Maschinengewehre
 
 


Fliegerbomben


Bombenwart bei der Arbeit


Flugzeug C – 35 von oben
der Flugzeugbeobachter filmt eine Stellung

 

Pilot in der C – 35


Beobachter in der C – 35
 

Das Maschinengewehr des Beobachters


Schiessen auf ein schwimmendes Ziel


Spreng und Brandbomben


Jagdeinsitzer Messerschmitt Bf-109 D-1 „David“
rechte Seite


Jagdeinsitzer Messerschmitt Bf-109 D-1 „David“
linke Seite



Rapport der Flugklasse



C – 35



Bücker „Jungmann“



Bücker „Jungmeister“



Messerschmitt 108 „Taifun“



Zweimotoriges Mehrzweckflugzeug Do 17



Jagdeinsitzer Morane 406



Gedenkstein für gefallene Militär – Piloten
auf dem Fliegerwaffenplatz in Dübendorf

Sämtliche Fotos sind aus dem Jubiläums – Buch
 25 Jahre Schweizerische Luftwaffe 1914 - 1939