Flieger - Hanspeter

Feier Seegräben ZH

Gedenkfeier Seegräben 5. Juli 2014 ZH

Flugzeugabsturz Georges André Rolaz am 5. Juli 1939
Beim Erstflug mit der C – 35 das Leben verloren

 
 Fliegerschule I/39, stationiert in Dübendorf. Erstflug auf der C-35.

Nach der Instruktion über das neue Flugzeug, die Georges-André Rolaz zusammen mit
fünf Mitschülern erhalten hatte, startete er zu einem Angewöhnungsflug. Beim
Fliegen einer Steilkurve in etwa 5000 Meter Höhe geriet das Flugzeug in eine
ungewohnte Figur (eine Vrille oder eine komplizierte Figur, zum Beispiel
getrudelte Rolle), aus der es wieder in den Normalflug kam.
Aus diesem fiel es in eine Rückenvrille. 

Georges-André Rolaz versuchte offenbar noch, aus dieser Rückenvrille herauszukommen, was ihm aber nicht gelang. Der Pilot, ein Student der Zahnmedizin, setzte zum Fallschirmabsprung ab, war aber zu tief und stürzte aus etwa 50 Meter Höhe in unmittelbarer Nähe des Flugzeuges zu Boden. Das Flugzeug prallte in Rückenlage
an einem Waldrand auf eine Wiese und auf ein Strässchen
und wurde völlig demoliert.

 
 Seegräben– Aathal, ZH

Beim Eichbühlholz.

700 465/244 160

16.35 Uhr

C-35
C-128

Pilot: Lt Georges – André Rolaz

*1917, PA


C–35–1


 C 35 C-163 Fl. Kp. 17 Kloten, November 1939



 C 35 C-187 Nasta. II, Kloten, Juli 1947



Mehrzweckflugzeuge vom Typ C 35 in Payerne um 1941 

 
Gedenkfeier Seegräben, 5. Juli 2014 ZH




Das völlig zertrümmerte Flugzeug C-35 des Piloten Fl Lt Georges – André Rolaz


Begrüssung durch Toni Hagnauer


Toni Hagnauer der als Kind sah wie das Flugzeug abgestürzt ist


                 
Wache beim Stein


Musikgesellschaft





Fahnen Einmarsch


Ansprache des Gemeindepräsidenten von Seegräben Marco Pezzatti




Interessierte Zuschauer



Enthüllung des Gedenkbrunnens für
Fl Lt Georges – André Rolaz und Öffnung der Quellleitung, mit Musikbegleitung







Ansprache von KKdt a D Markus Gygax





Blumenniederlegung von der Nichte Isabelle Santschi - Bardet mit Trompetenklang


 

 
Ehrenwache



Ehemalige Piloten geben Fl Lt Georges-André die letzte Ehre



Geladene Gäste



Gedenkstein mit Platte


 
Verwandten des Piloten Fl Lt Georges – André Rolaz



Autor Peter Brotschi




Vorbeiflug mit verschiedene Flugzeugen







Sie flogen für den Piloten Georges- André Rolaz die "Missing Man" Formation 





Fernsehen war auch dabei





Getränke und Verpflegung im nahen Waldschulhaus mit Festbetrieb

Historischen Teil aus dem Buch: "Gebrochene Flügel" von Peter Brotschi,
Fotos aus dem Buch von Georg Hoch