Flieger - Hanspeter

Lazy Baby B-17

Heimatmuseum Aesch

Sonderausstellung
„Lazy Baby“

Vernissage
12. September 2014

Am 14. Oktober 2013 fand beim Schlatthof in Aesch eine Gedenkfeier zum
70. Jahrestag der Notlandung des B-17 Bombers „Lazy Baby“ statt.

In Anlehnung daran, hat das Heimatmuseum nun die
Sonderausstellung „Lazy Baby“ oder als
Amerika nach Aesch kam, initiiert. Mit dieser wird die Bevölkerung
ab dem 5.Oktober 2014 die Möglichkeit gegeben, Gebrauchsgegenstände, Fotos
und Dokumente zum Ereignis der damaligen Zeit zu besichtigen.

Viel Vergnügen beim Anschauen der Bilder.  



US - Car



Patrick mit Pin - Up  





Pin Up Girl





Bürgermeisterin Marianne Hollinger mit der Tochter eines der letzten Lebenden Besatzungs Mitglied der B-17 "Lazy Baby"

















Augenzeugen von damals







Museums Vorstand









Apéro



























US - Air Force Bomber - Pilot




















Abzeichen der US - Piloten





Rasierzeug  



Überlebensutensilien



Kopfhauben der Besatzungsmitglieder







Von oben links nach unten rechts:

Air Medal, Good Conduct Medal, European-African-Middle Eastern-Campain Medal,

World War II Victory Medal,

American Legion Sidecap mit div. Ribbons, Patch 8th USAAF
und Aerial Gunner Wings



Schweizer Lebensmittel - Marken



Schaukasten mit Modellen



Buch zur Gedenkfeier ist auf der Gemeindeschreiberei Aesch zu kaufen.













Uniform des letzten lebenden Besatzungsmitglied der "Lazy Baby"



Aescher Fernsehen war auch dabei



Maschinengewehr der "Lazy Baby"



Rolf beim erklären des Maschinengewehrs













Arthur beim erklären des Funkgerät aus der damaligen Zeit



Mayday Mayday bitte kommen......









Gästebuch eintrag