Flieger - Hanspeter

Berlin

Berlin



Im Sommer 2012 waren wir meine Frau und ich in Berlin und haben unsere Freunde Monika und Horst besucht, Berlin ist schon eine Reise wert.

Historische Bauten, Berliner Mauer, die Spree usw.
Besonders ist es Interessant wenn man private Reiseführer hatten,
die sich in Berlin auskennen.

Monika und Horst nochmals Besten Dank
 
Und wenn man schon in Berlin ist kann man es nicht unterlassen als Aviatik Fan das Flugzeug Museum Berlin Gatow zu besuchen,
aber VORSICHT da vergeht die Zeit im nu den eine Stunde langt nicht.
 
Horst und ich waren ca. 5 Stunden im Museum und es gab immer was Neues zu sehen.

Also wenn Ihr mal dorthin geht nehmt euch Zeit es lohnt sich. 



Monika, Horst und Verena



Horst, Monika und Hanspeter



Neben der Spree war eine Fischräucherei,

das war juuuut......



Ein Russisches Soldaten - Denkmal erbaut nach dem II.Weltkrieg,

zu Ehren der Gefallen Russischen Soldaten








Links und Rechts die Soldaten









Da bleibt einem die Sprache weg.....





Links und Rechts die Geschichte in Stein gehauen













Reliefs vom Krieg aus Russischer Sicht

 Nach diesen eindrücklichen Erlebnissen  
ging es nach Berlin - Gatow ins Fliegermuseum
 


























































































Die Luftbrücke von Berlin in Modell - Nachgebaut





Diverse Uniform Schulter - Stücken



Messerschmitt 109 Seitenleitwerk
mit den aufgemalten Abschüssen



Parade Uniform von Reichsmarschall Herman Göring



Kragen - Spiegel eines Piloten






 
Kriegsauszeichnungen, entnazifiziert
 
1 – Eisernes Kreuz II. Klasse
 
2 - Eisernes Kreuz   I. Klasse
 
3 – Eisernes Kreuz mit Eichenlaub
 
Militärische Auszeichnungen des Dritten Reiches dürfen von Angehörigen der Bundeswehr ab 1957 in einer entnazifizierten Version
an der Uniform getragen werden.

Mit dem Ersetzen des kompromittierten Hakenkreuzes wird jedoch nicht der Umstand aus der Welt geschafft, dass die Auszeichnungen
für Verdienste um Hitlers
Verbrecherische Kriegsziele verliehen worden sind.



Plakat - Anwerbung für die Deutsche Luftwaffe



Auch das gab zu sehen gemalte Bilder aus der Aviatik



Fall der Berliner Mauer


Als Messerschmitt Freak schlug mein Herz höher als ich vor dieser Messerschmitt stand.

 Messerschmitt Bf-109 G-2

Die ausgestellte H.A. 1112 „Buchon“ kam im Anschluss an die Filmaufnahmen als Geschenk der Spanier an das Luftwaffenmuseum in Appen.

Hier erhielt sie die Kennzeichen des Richthofen Geschwaders.

Ab 1988 begann die Umrüstung auf das Ausgangsmuster Bf-109 G-2.

Nach Abschluss der Restaurierung erhielt sie das Aussehen der Maschine
von Hauptmann Gustav Rödel. Dieser flog die „Gelbe 4“ im November 1942 als Gruppenkommandeur der II./JG 27 beim beginnenden Rückzug aus Afrika.

Rödel hatte zu diesem Zeitpunkt 56 bestätigte Luftsiege.
Als persönliches Kennzeichen wählte er den dritten Winkel im Kommandeurskennzeichen.



























Oberleutnant Fallschirmjäger 1936 – 1945

Die 1936 aufgestellte Fallschirmtruppe erhielt eine auf ihre Einsatzart zugeschnittene Ausrüstung. Besonders augenfällig sind der Springerhelm, die Stiefel und die „Knochensack“ genannte Springerkombination.

Bewaffnung, Munition sowie andere Versorgungsgüter wurden vorrangig in Abwurfbehältern mitgeführt.

Abwurffähige schwere Waffen gehörten zur Ausrüstung erst ab 1941.



Siemens - Schuckert SSW D - III 1918



Fokker D - VII mit Lozenger Tarnmuster





Fokker Dr.I von Freiherrn Baron von Richthofen genannt "Der Rote Baron"



Spandau Maschinen - Gewehre



Detail am Leitwerk





Ein Modell wie es aussieht wenn es noch nicht bespannt ist


Fokker Eindecker E-III

 
 
Pilot mit Luftigem Arbeitsplatz 



Eterich Taube



Flugmotor Clerget - Humber BR 1
Grossbritanien 1917


Gefundener Motor eines Ju-88



Raketenjäger Messerschmitt 163



Staffel - Emblem



Armbinde Deutesche Luftwaffe



Messerschmitt - Triebwerk Jumo OO4



Messerschmitt 262 "Schwalbe"



Fouga Magister





F - 104 Starfighter



CL-41 (CT-114) Tutor



Mikojan-Gurewitsch MiG-29



Die mächtige Mig 29 von vorne gesehen



Alpha Jet



NVA Trabi

Kübelwagen



Sikorsky S-58



Panavia Tornado

 
Fouga Magister



Das Arbeits Tier der Luftwaffe Bell UH 1-D



Schulflugzeug aus den anfängen der Deutsche Luftwaffe

AT - 16 "Havard" II B (Advanced Trainer)