Flieger - Hanspeter

Hunter J -4068

SWISS AIR FORCE

HAWKER HUNTER F.58,

FLIEGERSTAFFEL 20




Hawker F Mk 58/58 A „Hunter“ 

Nach der Auslieferung der „Venom“ – Flotte musste 1957
ein neues Kampflugzeug, als Ersatz für die taktisch
bereits überholten „Vampire“ – Flugzeuge,
gesucht werden.

Aus der Erprobung verschiedener Typen
ging der Hawker „Hunter“siegreich hervor.


Beiden Versuchseinsätzen wurden vom Testpiloten
über dem Talkessel von Meiringen
verschiedentlich Flugmanöver mit Erfolg vorgeführt,

die ihm dort,stellvertretend für die Einsätze
auf unseren Gebrigsflugplätzen,
auferlegt wurden.

Diese Manöver versetzten die anwesenden Beobachter
in höchstes Erstaunen. 

Dem ersten Hawker „Hunter“ wurde in der Folge des
schweizerischen Hochgebirgsabzeichen verliehen.


Diese Auszeichnung ist der Hawker „Hunter“ Mk 58
in allen Teilen gerecht geworden,
und er stellte bis 1994 die Hauptstütze unserer Flugwaffe dar.



Bausatz: Revell 1:32